zumeigenheim.genau.jetzt

Machen Sie sich schon länger Gedanken über den Erwerb von Wohneigentum? Ja? Dann erfüllen Sie sich Ihren Traum.

Gemeinsam mit Jon Consulting finden wir für Sie die passende Lösung.

4 wichtige Aspekte sind zu beachten

Das Gebäude, die Lage, die Kosten und der allfällige Wiederverkauf.

Jetzt fragen Sie sich nun, was wir unter Gebäude meinen?

Einfach erklärt. Es muss Ihnen selbstverständlich gefallen. Natürlich sollte hier nicht ausser Acht gelassen werden der vorhandene Innenausbau, die Raumaufteilung und das Alter der Immobilie.

Wie sieht es nun mit der Lage aus?

Grundsätzlich kennt jeder das Sprichwort von Immobilienmaklern "Lage, Lage, Lage"

Ist Sie nun tatsächlich so wichtig?

Bezüglich dem Wiederverkaufswert kann dies den Verkaufspreis bestimmt beeinflussen.
Die nähe zum öffentlichen Verkehr, Einkaufsmöglichkeiten, Schulen sowie möglicher Lärm können den Verkaufspreis auch unmittelbar beeinflussen.

Der wohl wichtigste Punkt, die Kosten. Kann ich mir eine Hypothek auf lange Sicht überhaupt leisten?

Dieses hängt natürlich von Ihrer persönlichen Situation stark davon ab. Grundsätzlich müssen Sie sich hier im Klaren sein, dass der Erwerb eines Eigentums Ihr monatliches Budget bzw. Vermögen stark beeinflusst.

Vergessen Sie hier nicht, dass nebst dem Kaufpreis, einige andere Kosten auf Sie zukommen wie zB Grundbucheintrag, Notarkosten, versicherungstechnische Kosten, Immobilienmakler, Rückstellungen für Reparaturen uvm.!

Kann ich mir überhaupt eine Immobilie leisten?


Eine Hypothek ist dann tragbar, wenn Ihre gesamten Wohnkosten nicht mehr als ein Drittel Ihres Einkommens betragen. Zudem müssen sie mindestens 20 % Eigenkapital in die Finanzierung einbringen.

Die Belastung ist zu hoch. Wie kann ich meine Eigenmittel erhöhen?


Neben den klassischen Eigenmitteln, wie z.B. Sparguthaben oder Wertpapiere, können auch Vorsorgekonto- oder Pensionskassenguthaben oder unbelehntes Bauland verwendet werden. Zinslose und nicht rückzahlbare Darlehen von Bekannten oder Familienmitgliedern sind weitere mögliche Mittel zur Aufstockung des Eigenkapitals. Wenn es die finanzielle Situation der Eltern zulässt, kann auch ein Erbvorbezug oder eine Schenkung in Betracht gezogen werden.

Wie berechnet sich die Tragbarkeit einer Hypothek?


Eigenkapital
Mindestens 20 % des Kaufpreises sollten Sie einbringen – durch Ersparnisse, Wertschriften, Vorbezüge von Vorsorgegeldern oder Landbesitz.

Vereinfachtes Beispiel

Kaufpreis | CHF 650'000

Abzüglich Eigenkapital
- CHF 130'000

Benötigte Finanzierung | CHF 520'000


Finanzierungsbeispiel


In diesem Beispiel rechnen wir zu Ihrer Sicherheit mit einem Zinssatz von 5 %, auch wenn aktuelle Zinsen deutlich niedriger sein können.

Monatliche Wohnkosten im ersten Jahr | CHF 3'051
 
Unterhaltskosten 0.7% vom Kaufpreis | CHF 379
 
Amortisation | CHF 506
 
Hypothekarzinsen 5% | CHF 2'167

Schreiben Sie uns, Sie werden gemeinsam mit uns, bestimmt einen Weg finden um Ihre Träume zu verwirklichen.